Agenda

9:00 Anmeldung
9:20 Begrüßung
9:30

Keynote:
Von der Weltwirtschafts- und Finanzkrise zur Weltordnungskrise?
Globale Machtverschiebungen, der Aufstieg der "emerging markets" und seine Folgen für Deutschland

Referent: Dr. Gunther Schmid M. A., München

10:35 Kommunikationspause
10:55

Ein Blick auf den Globus der Naturgefahren — Auswirkungen auf das Risikomanagement in Unternehmen

  • Globale Entwicklung der Schäden aus Naturgefahren
  • Geo-Applikationen im Geschäftsprozess der Versicherungswirtschaft
  • Anwendungsbeispiele aus der Wertschöpfungskette mit Fokus auf Risiko- und Schadenmanagement
  • Lösungen zur Verbesserung der Risikobewertung von Industriestandorten
  • Ausblick: Geo-Intelligenz 2015

Referent: Andreas Siebert, Head Geospatial Solutions, Munich Reinsurance Company

11:40

Allianz für Cyber-Sicherheit

  • Wie ist die aktuelle Bedrohungslage im Cyber-Raum?
  • Warum besteht Handlungsbedarf?
  • Was ist die Allianz für Cyber-Sicherheit?
  • Welchen Mehrwert bietet die Allianz?
  • Wer kann Teilnehmer oder Partner werden?

Referent: Dr. Harald Niggemann, Cyber Security Strategist, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

12:25 Mittagspause

Session 1

Moderation: Martin Freiss, Secunomic GmbH

Session 2

Moderation: Frank Romeike, RiskNET GmbH

13:30

Unternehmenssicherheit versus Mitarbeiter?

  • Die konträren Rollen der Mitarbeiter im Kontext der umfassenden Unternehmenssicherheit
  • Warum spielen Compliance Officers eine immer größere Rolle in der Unternehmensorganisation?
  • Human factor - Kann Technik die "Schwachstelle Mensch" vollständig ausgleichen?
  • Sicherheit und internes Marketing
  • Konzepte und Beispiele, wie der einzelne Mitarbeiter für die Unternehmenssicherheit gewonnen werden kann

Referent: Hans-Guenter Laukat, Leiter Corporate Security Management,
Hella KGaA Hueck & Co.

Good-Governance und ganzheitliches, strategisches und operatives Management: die Anreicherung des "unternehmerischen Bauchgefühls" mit Risiko-, Chancen- und Compliancemanagement

  • Die Entdeckung der Klarheit: Was muss, soll, kann die Geschäftsleitung leisten? Wie muss, soll, kann sie agieren?
  • Beispiel: Die haftungsbewehrte Pflicht der Geschäftsleitung zur langfristigen, zukunftsorientierten Strategieentwicklung und Unternehmensplanung

Referent: Prof. Dr. jur. Josef Scherer,Professor für Unternehmensrecht,
Risiko- und Krisenmanagement, Sanierungs- und Insolvenzrecht  an der Hochschule Deggendorf

14:15  Raumwechsel
14:20

Die Schwachstelle Mensch — Gefahren durch Social Engineering

  • Welches Risiko in sozialen Netzwerken lauert
  • Aktuelle Angriffsformen bei Social Engineering
  • Wie man Attacken rechtzeitig erkennt
  • Präventive Möglichkeiten zur Sensibilisierung

Referent: Christian Schaaf, Geschäftsführer,
CORPORATE TRUST Business Risk & Crisis Management GmbH

Ein Corporate-Risk-Management-Ansatz im globalisierten Unternehmen

  • Risk Reporting
  • Krisenmanagement
  • Business Continuity Management
  • Rolle der Informationsrisiken
  • Integration im Gesamtsystem

Referent: Gerd Kreiselmeier, Senior Project Manager (ISRM) Information
Security Risk Management, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH

15:05  Kommunikationspause
15:30

Verteidigung im Cyberwar trotz Facebook, iPhone und Cloud Computing

  • Bestandsaufnahme Cyberwar: Welche Angriffe haben wir
    im letzten Jahr gesehen?
  • Welche zusätzlichen Gefahren kommen durch Social Webs,
    Mobile Devices & Cloud Computing dazu?
  • Wie sehen die Verteidigungsstrategien aus,
    die wir in Zukunft benötigen?

Referent: Florian Oelmaier, Leiter IT-Sicherheit, CORPORATE TRUST Business Risk & Crisis Management GmbH

Security-Anomalien —
Messen von Informationssicherheit in globalen Organisationen

  • Grundlagen und Fachbegriffe - wie kann man IT-Sicherheit messen?
  • Ein Anomaly Detection System als Meßinstrument für Sicherheit im Netzwerk
  • Auswertung von Logdateien übers Netzwerk, zentrale Ablage und Auswertung
  • Implementierung einer praxistauglichen Lösung mit Open-Source Tools

Referent: Rolf Strehle, Leiter IT-Sicherheit, Voith IT Solutions GmbH

16:15 Raumwechsel
16:20

Implementing Worldwide IS Quality Standards

Referent: Eric Scheer, Corporate Technology, Siemens AG

Cloud Computing — Wind of Change

  • Herausforderungen und Möglichkeiten beim Cloud Computing
  • RAIN - Architekturansätze für Elasticity, Resiliency und Security
  • Einstiegs- und Nutzungsszenarien für Private und Public Clouds
  • Strategien der Anbieter und Hersteller und wichtige Ökosysteme

Referent: Lothar Wieske, Cloud Architect, DB Systel GmbH

17:05 Kommunikationspause
17:15

Widerfährt den Risikomanagern das Schicksal der Kassandra?

  • Status Quo: Der Geburtsfehler im Risikomanagement
  • Vom Rückspiegelblick zu Szenarien
  • Blick auf die Risikolandkarte: Trends und Perspektiven
  • Wohin geht die Reise? Trends und Herausforderungen im
    Risk Management

Referent: Frank Romeike, Geschäftsführer, RiskNET GmbH

Ring frei — Risikomanagement in Theorie und Praxis
Pro und Kontra: Unternehmensvertreter versus Auditor

Referenten: Holger Wöhle, Head of ICT Security, Vodafone D2 GmbH, und Uwe Rühl, Geschäftsführer, RÜHLCONSULTING GmbH

18:00 Zusammenfassung: „Alles bleibt anders“ + Verlosung
Referent: Frank Romeike, Geschäftsführer, RiskNET GmbH
19:30 Gemeinsames Abendessen im Maritim Hotel — gemütliches Beisammensein und Möglichkeit der Kommunikation
Partnerschaften verbinden:
https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/
http://www.asw-bw.com/inhalt.php?kategorie=c49_Startseite
http://www.nik-nbg.de/
http://www.bvmw.de/
http://www.teletrust.de/
http://www.it-sicherheit-bayern.de/itsecurity/
http://www.risknet.de/
https://www.sicher-im-netz.de/
http://www.bayern-innovativ.de/cluster-automotive?
it-security-munich.net
http://www.wvis.eu/
http://www.set-online.de/index.htm
http://www.kes.info/
www.it-production.com
http://www.it-zoom.de/it-director/news/
http://www.it-zoom.de/it-mittelstand/news/