Kooperationspartner

Die Nürnberger Initiative für die Kommunikationswirtschaft (NIK) ist seit 20 Jahren das Netzwerk der IT- und Telekommunikationsbranche in der Wirtschaftsregion Nürnberg. Zu ihren rund 90 Mitgliedern zählen weltweite und deutsche Branchenführer, mittelständische Spezialisten, Hochschulen, Forschungs- und Technologieförderungseinrichtungen. Sie bietet professionelles Projekt- und Veranstaltungsmanagement und unterstützt ihre Mitglieder mit zahlreichen Serviceangeboten, z.B. in den Bereichen Technologiemarketing, Öffentlichkeitsarbeit, Technologieentwicklung und Partnersuche. mehr »

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) ist eine parteipolitisch neutrale, freiwillige und unabhängige Interessenvertretung für kleine und mittlere Unternehmen (mittelständische Wirtschaft) in einem Deutschland wirtschaftlicher Regionen im europäischen Binnenmarkt.
Der BVMW tritt ein für soziale Marktwirtschaft und freies Unternehmertum in Europa, das Mitverantwortung für das Gemeinwesen trägt. mehr »

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. mehr »

Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen und Juristen. IT-Sicherheit umfasst dabei die Themen IT-Security und Functional Safety. Der Verein fördert die Erforschung, Entwicklung, Anwendung und Vermarktung von Technologien und Dienstleistungen, die zur Erhöhung der funktionalen und physischen Informationssicherheit beitragen. Er unterstützt die Zusammenarbeit von Einrichtungen und Initiativen zur Förderung der IT-Sicherheit der Unternehmen und initiiert und begleitet Kooperationen. mehr »

Die RiskNET GmbH ist das führende, unabhängige, deutschsprachige Kompetenzportal und der Wissenspool, auf dem sich seit über 15 Jahren die Führungs- und Wissenselite aus Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance vernetzt. Mehr als 1.900.000 Seitenabrufe monatlich machen das 1998 von Frank Romeike gegründete RiskNET-Portal zur ersten Anlaufstelle und zeugen von attraktiven Inhalten und einem lebendigen Netzwerk – im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Kernkompetenz von RiskNET liegt primär im Erkennen, Aufgreifen und in der Analyse neuer Trends und Themen, etwa im Rahmen von Studien und Forschungsprojekten. mehr »

Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) ist seit über 10 Jahren zentraler Ansprechpartner beim Thema IT-Sicherheit. Die Plattform befähigt Verbraucher und Unternehmen im sicheren Umgang mit der Digitalisierung über praktische Aufklärungs- und Informationsangebote. Gegründet im Nationalen IT-Gipfel, wird DsiN von Unternehmen, Verbänden und Bürgervereinen getragen, Schirmherr ist der Bundesminister des Innern. mehr »

Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde. Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die Allianz das Ziel, aktuelle und valide Informationen zu Gefährdungen im Cyber-Raum bereitzustellen. Die Initiative unterstützt zudem den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Der Allianz gehören inzwischen mehr als 2242 Institutionen an, davon 82 Partner-Unternehmen und 45 Multiplikatoren. mehr »

Seit nunmehr 49 Jahren ist die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e.V. das Bindeglied der Wirtschaft zu den Sicherheitsbehörden und ebenso innerhalb der Wirtschaft und den Körperschaften in allen Sicherheitsfragen. Betriebliche Sicherheit ist mit die Basis erfolgreichen Wirtschaftens, die oftmals erst dann schmerzlich vermisst wird, wenn unentdeckte oder zu gering eingeschätzte Risiken zu kosten- und imageschädigenden Störungen geführt haben. Diese Erkenntnis veranlasste Initiatoren wie Dr. Hanns-Martin Schleyer von der heutigen Daimler AG, der Robert Bosch GmbH u. a. bereits 1968 zur Gründung der „Landesstelle für Betriebsschutz“; 1987 erfolgte die Umbenennung in „Verband für Sicherheit…“ und 2016 in „Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V.“. mehr »

Cluster Automotive: Eine intensive Vernetzung wird vor allem durch Cluster-spezifische Kooperationsplattformen, wie Cluster-Treffs und Cluster-Foren erzielt. Unterstützt wird der Prozess der Initiierung und Begleitung wertschöpfender Projekte durch ein breit gefächertes landesweites Partnernetzwerk bestehend aus zahlreichen Einrichtungen wie IHKs, Wirtschaftsämtern, regionalen Clustern und Multiplikatoren. mehr »

Bayern und insbesondere der Großraum München verfügen über eine kritische Masse an IT-Sicherheitsunternehmen und Forschungseinrichtungen, die bereits eine enge Verzahnung aufweisen. Das Sicherheitsnetzwerk München ist seit 1. Oktober 2012 vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie damit beauftragt, dieses Netzwerk zu erweitern und zu intensivieren. Derzeit sind im Sicherheitsnetzwerk München ca. 900 Personen aus rund 140 Organisationen (Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verbände, etc.) involviert. Das Sicherheitsnetzwerk München ist aktuell als Projekt am Zentrum Digitalisierung.Bayern in der Themenplattform Cybersecurity aufgehangen. mehr »

Seit seiner Gründung 2008 hat der Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. (WVIS) Maßstäbe für den Industrieservice gesetzt und den wachsenden Dienstleistungssektor aus dem Schatten der Instandhaltung geführt. Derzeit repräsentiert der Verband industrielle Dienstleister mit rund 13 Milliarden Euro Umsatz und mehr als 120.000 Beschäftigten. Dies entspricht der Hälfte des deutschen Markts. Europaweit schätzen die Experten das Marktvolumen für den Industrieservice auf rund 100 Milliarden Euro. mehr »

Im SET - Wirtschaftsverband Anlagenbau und Industrieservice haben sich Verbände aus den Bereichen des Anlagenbaus für Energie, Umwelt und Prozessindustrie, Industrieservice und spurgeführte Verkehrseinrichtungen zusammengeschlossen. SET e.V. bietet ein Forum für Entscheider aus diesen Branchen und leistet so einen wertvollen Beitrag zur Sicherung und Stärkung des Technologie- und Industriestandorts Deutschland. Erklärtes Ziel der Verbandsaktivitäten ist es, die wirtschaftliche und fachliche Interessenvertretung der durch seine Mitglieder repräsentierten Industriezweige zu fördern und zu unterstützen. mehr »

Medienpartner

<kes> ist bundesweit das führende Fachmagazin für IT-Sicherheit und offizielles Organ des BSI. Auf hohem technischen Niveau berichtet <kes> alle 2 Monate über aktuelle Themen aus den Bereichen Business-Continuity, Internetsicherheit, E-Mail-Sicherheit, Application-Security, Virtualisierung, Biometrie bis hin zur Verschlüsselung und Zugangskontrolle. Rechtliche und politische Aspekte der IT-Sicherheit werden regelmäßig thematisiert. <kes>-Specials vertiefen aktuelle Sicherheitsthemen. mehr »

Seit über 17 Jahren liefert die IT&Production Entscheidern Informationen zu allen Facetten der industriellen IT. Die Themen auf unseren Print- und Online-Kanälen reichen von Soft- und Hardware für Werkhalle, Büro und Außendienst über die digitale Produktentwicklung bis hin zur Industrie 4.0 und dem Industrial Internet of Things. Inmitten der digitalen Transformation hängt internationaler Markterfolg immer mehr von der passenden IT-Infrastruktur ab - unsere Inhalte sind demnach wichtiger denn je. mehr »

IT-DIRECTOR ist als Business-Magazin konzipiert und berichtet über wirtschaftliche Lösungen durch den Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologien im gehobenen Mittelstand, in Großunternehmen und Konzernen. Der Fokus liegt auf Kosten-Nutzen-Optimierung und Investitionssicherheit. IT-DIRECTOR nimmt durch seine hochwertige Aufmachung, die exklusive Berichterstattung und attraktive Verbreitung eine führende Rolle unter den IT-Magazinen auf den Chefetagen und in IT-Abteilungen ein. mehr »

IT-MITTELSTAND ist das große Magazin für moderne und erfolgsorientierte mittelständische Unternehmen. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen sämtliche für den Aufbau und die Nutzung von ITK-Infrastrukturen und -Ressourcen relevanten Aspekte – von der Planung über die Einführung bis zum Betrieb. IT-MITTELSTAND informiert die IT-Investitionsentscheider: Geschäftsführer, IT-Chefs und Bereichsleiter. Das Fachmagazin spricht die Sprache seiner Kernzielgruppe und bildet so die praxisnahe Schnittstelle zwischen IT und mittelständischer Wirtschaft. mehr »